Zum Inhalt springen

VHS Borken

Die Volkshochschule Borken wird auf der Grundlage einer zum 1.1.2013 neu in Kraft tretenden öffentlich-rechtlichen Vereinbarung getragen von den Städten Borken, Gescher und Velen sowie den Gemeinden Heiden und Raesfeld. Die VHS Borken ist zuständig für das Angebot in einem Gebiet von ca. 90.000 Einwohnern. Jährlich werden zur Zeit ca. 8.000 Unterrichtsstunden mit 8.000 TeilnehmerInnen durchgeführt.

Das Angebot der Volkshochschule Borken umfasst ein breites Spektrum an Veranstaltungen in  sieben Fachbereichen:

  • Zielguppenangebote
  • Mensch & Gesellschaft
  • Studienfahrten, Kultur & Kreativität
  • Kulinarisches, Sport & Gesundheitsbildung
  • Sprachen & Integration
  • EDV, Arbeit & Beruf
  • Angebote außerhalb Borkens

Die 1946 gegründete Volkshochschule Borken wurde 1976 hauptamtlich besetzt. Im VHS Forum, Heidener Straße 88, sind die VHS-Leitung und die VHS-Fachbereichsleitungen sowie die Verwaltung untergebracht. Im VHS Forum stehen auch ein Computerraum, ein Raum für Bewegung und Entspannung und ein Vortragsraum zur Verfügung. Der Großteil der Veranstaltungen wird in Schulräumen und Mehrzweckräumen in Borken sowie in den Partnerkommunen, durchgeführt. Die Veranstaltungen werden von etwa 180 nebenamtlichen KursleiterInnen durchgeführt.